Helldeutschland- Dunkeldeutschland

„Denn die einen stehn im Dunkeln und die andern stehn im Licht. Und man sieht nur die im Lichte, die im Dunkeln sieht man nicht.“ (B. Brecht, Dreigroschenoper)

Werte Leser, kennen Sie vielleicht folgenden Witz:

Eine Schulbus voll mit weißen und schwarzen Schülern kommt nicht zur Ruhe. Ständig beschimpfen und prügeln sich die Schüler aufgrund ihrer unterschiedlichen Hautfarbe. Da spricht der Busfahrer: “ Also Kinder, jetzt reicht’s. Stellt euch vor, ihr seid nicht mehr schwarz und weiß sonder alle grün, und somit gibt es keinen Grund mehr, um aufeinander herumzuhacken, ihr seid alle grün, habt ihr verstanden? So und jetzt setzt euch bitte wieder hin, die Hellgrünen vorne, die Dunkelgrünen hinten.“

Wenn ja, dann können Sie vielleicht verstehen, wie es mir ging, als neulich eine Bekannte aus den alten Bundesländern bei uns zu Besuch war. Sie war kaum angekommen, da klingelte plötzlich ihr Handy. Ein Freund war dran, der sich erkundigte, wo sie sei, und als sie angab, Halle an der Saale, kam prompt sein Kommentar: „Ah, Dunkeldeutschland!“.

Nun was in aller Welt ist Dunkeldeutschland? Diesen Begriff hatte ich zum ersten mal gehört, obwohl ich offenbar, wie ich jetzt dank meiner Bekannten erfuhr, selbst davon betroffen war, also mache ich mich schlau: und stoße da auf folgende Erklärung:

„Als Dunkeldeutschland wird eine Region im südlichen Ostdeutschland beschrieben, in der es so wenig Licht gibt, dass man nicht einmal weiß, ob man im Nebel steht oder ob wirklich das Licht aus ist! Genau genommen handelt es sich um eine virtuelle Region, vornehmlich in den Köpfen von Kamelen, denen sowieso noch nie ein Licht aufgegangen ist. Grundsätzlich ist dort jedwedes Leben mangels Lichteinstrahlung nur in Schwarz-Weiß möglich. Dessen ungeachtet existieren natürlich glasharte Fakten zu diesem Gebilde, die nachfolgend grob gelistet werden,… weiter zum ganzen Artikel–>

Aha, nun sind wir doch um einiges schlauer:

Um es einmal kurz auf den Punkt zu bringen, es gibt also zwei Sorten Deutsche: Die einen sind die „hellen“, -nicht nur von der Haut- und Haarfarbe her, sonder natürlich auch mental, also helle im Kopf, geistig erleuchtet, und helle auch deswegen, weil sie helten, was sie versprechen…: ), – na dann kann ja nichts mehr anbrennen!!

Während die anderen die „dunklen, geistig Unterbelichteten, die Zurrückgekommenen sozusagen, – auf der anderen Seite der Grenze leben,- da braucht man sich ja auch nicht wundern, dass die nichts zustande kriegen, wie recht hatte Herr Stoiber, die Ostdeutschen zu Schelten!:*) Schade, eigentlich, dass er nicht mehr da ist.

Der Admin von bleibejung.de meint dazu: Entschuldigen Sie bitte meinen scharfzüngigen zynischen Witz, jedoch angesichts dieser wahren und selbst erlebten Begebenheit werfe ich die berechtigte Frage auf:

Wer ist denn hier eigentlich zurrückgebleiben?

Hat es sich nicht (gerade in der deutschen) Geschichte immer wieder erwiesen, dass es nichts bringt, sich selber zur Krone der Schöpfung zu erklären, und die meisten anderen als minderwertig zu betrachten? Nicht nur, weil es nachprüfbar gar nicht den biologischen Tatsachen entspricht, sondern vor allem aus Respekt und Achtung vor dem Leben, -unser eigenes, sowie das aller anderen Lebewesen?

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen einen hoffentlich streßfreien Tag.

PS: Man sollte vielleicht noch vollständigkeitshalber hinzufügen, daß der Betreffende, der diese Äußerung getan hat, und mit Sicherheit niemanden, – erst recht nicht eine halbe Nation- beleidigen wollte, ein in NRW Lebender, polnischer Abstammung war.

Scan to Donate Bitcoin
Like this? Donate Bitcoin to at:
Bitcoin 1LChCcZXgTF54TE33Zb6MuSDDPSY9b3jeD
Donate

6 Gedanken zu “Helldeutschland- Dunkeldeutschland

  1. Hallo Ali, danke fürś reinschauen, kannst auch gerne hier deinen link auf deine neue Website hierlassen.

    Viel Spaß in München, Admin

  2. Du ballerst dir selbst ins Bein:: „Diesen Begriff hatte ich zu ersten mal gehört, “ —-> Solange Dunkeldeutsche noch nicht mal richtig *Deutsch* können …..es lautet: „Diesen Begriff hatte ich ZUM ersten mal gehört,“.
    Schon Hammer, 19 Jahre dabei …tztztztz

    Achso: bleib mal ,locker und geschmeidig. schon mal was von humor gehört?

  3. Als Dunkeldeutschland müssen heute viele Orte und Regionen in den gebrauchten Bundesländern bezeichnet werden, denn Städte wie Jena, Leipzig oder Dresden liegen wie der Name es schon sagt in den sogenannten neuen Ländern. Hier ist alles hell, freundlich, sauber und lebenswert. Dem gegenüber stehen Städte wie Bochum, Herne, Hannover oder Giessen, die wahrlich im sogenannten Dunkeldeutschland liegen. Das sieht jeder bei einem Gang durch die Innenstädte.

Schreibe einen Kommentar