Merkel:„Es ist mir völlig egal, ob die Jugendarbeitslosigkeit 60% erreicht!“

Nur damit du mal klar siehst, von wem wir da regiert werden:

Der/die/das ferngesteuerter Hosenanzug traf sich in diesem Sommer mit dem englischen Politiker und EU Abgeordneten Nigel Farage, und dabei steckte sie ihm u.a. Folgendes:

Es ist uns vollkommen egal, ob die Jugendarbeitslosigkeit 60 % erreicht. Es ist uns vollkommen egal, ob 25 % der privaten Unternehmen in den nächsten fünf Jahren zusammenbrechen. Frei heraus gesagt, ist es uns auch völlig egal, ob ganz Griechenland zusammenbricht, solange wir das europäische Projekt halten können.

Ist das nicht krass? Ob sie das im Bürgerdialog wohl auch so gesagt hat? Ich wünschte, sie hätte es. Hierzu möchte ich allen CDU und FDP Wählern nochmal herzlich gratulieren, danke für diese Frau! Hat unser Land wirklich nichts Besseres verdient, und seid ihr sicher, daß sie in die Regierung gehört, oder doch lieber in die Geschlossene?

Und für alle anderen, es ist doch nun völlig klar, wer an den Strippen von Merkel zieht, und wem sie dient, den Architekten von EU und Euro, also dem erhabenen Kreis der Bilderberger und CFR.

Sieh hier das komplette Interview mit Nigel Farage in englisch, mit der bezaubernden Lauren Lyster von Russia Today, es lohnt sich…:

PS: nur für Männer, ….vor allem wegen des durchsichtigen Tisches :D

Scan to Donate Bitcoin
Like this? Donate Bitcoin to at:
Bitcoin 1LChCcZXgTF54TE33Zb6MuSDDPSY9b3jeD
Donate

4 Gedanken zu “Merkel:„Es ist mir völlig egal, ob die Jugendarbeitslosigkeit 60% erreicht!“

  1. Das Problem ist, diese Frau kann sagen was sie will, es interessiert offenbar niemanden. Sie könnte laut heraus sagen: „Wir werden Euch Euren gesamten Besitz wegnehmen und Euch versklaven“. Dies würde leider nur ein kleiner Teil der Menschen registrieren. Die „etablierten“ Medien schweigen sich sowieso nur noch aus – es gibt ein absolutes Informationsverbot.
    Die selbsternannte Elite hat sich Merkel ganz bewusst ausgesucht. Als vollkommen charakterlose und gewissenlose Opportunistin, mit einer eher durchschnittlichen Intelligenz, ist sie genau die Richtige, um deren Agenda durchzusetzen!

  2. bezeichnend ist doch, daß Frau M. dies nicht öffentlich, sondern in einem 4 Augen Gespräch gesagt hat. Hätte sie das öffentlich gesagt, und wäre das von den Medien auch richtig zitiert worden, hätte das schon Wellen geschlagen.

    Zum Glück teilt Mr. Farage die Ansichten der Angela M. nicht, sodaß wir, die Alternativmedien die Möglichkeit haben, die Wahrheit, die die Massenmedien bewußt verschweigen auf den Tisch zu bringen.

    Wir und ihr müssen halt nur dafür sorgen, daß es auch genug Leute erfahren.

  3. Nur daß Frau Merkel das gar nicht gesagt hat, sondern daß das Farages eigene Interpretation ist nach dem Motto „Frau Merkel ist sogar egal, ob…“.

Schreibe einen Kommentar