Sozial media müde?

[Trigami-Anzeige]

Ihr seid bei allen möglichen sozial media Websites angemeldet, und habt nun Bedenken, euch zu verzetteln?

Da gibt es eine gute Abhilfe, den Überblick zu bewahren. Und vor allem sehr viel Zeit zu sparen.

Es ist eine Firefoxerweiterung namens Tick and Talk. Das Plugin wird wie eine Sidebar in eurer Browserfenster eingeblendet. Immer, wenn ihr zu einer Website etwas kommentieren wollt, seht ihr die bereits dazu eingeblendeten Kommentare von anderen Usern von Tick and Talk.

Es ist also somit auch eine eigene Community für sich. Ihr macht dadurch auch auf Websites, die euch gefallen, oder auch nicht aufmerksam, und diese somit bekannt.

Null Bock, bei Twitter ständig eingeloggt zu sein, und Beiträge zu schreiben?

Follower gewinnen und sie auf dem Laufenden halten wollt ihr aber trotzdem?

Auch dafür hat Tick und Talk eine sehr elegante Lösung: Ihr verbindet einfach Tick und Talk mit eurem Twitterkonto. Wann immer euch eine Website gefällt, und  ihr darüber reden möchtet, generiert Tick und Talk einen Tweet, mit Titel, Shortlink und eurem Kommentar dazu.

Ihr habt damit zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen und müsst nicht extra auf die Twitterseite gehen. Bequemer geht’s kaum.

Fazit für’s erste

Ich werde also mit Tick und Talk noch einen wenig unterwegs sein, und euch dann im Folgenden berichten, welche Erfahrungen ich damit sammeln konnte.

Es wird also noch einen zweiten Beitrag mit Tick und Talk geben, indem ich noch mehr ins Detail gehen kann.

MacBook Pro, ein iPhone 3GS oder ein handliches Dell Netbook gewinnen

Nicht zuletzt bietet Tick und Talk ein Super Gewinnspiel an, bei dem Ihr die oben genannten Preise gewinnen könnt. Weitere Infos dazu hier: Gewinnspiel

Also, viel Spaß beim gewinnen.

Scan to Donate Bitcoin
Like this? Donate Bitcoin to at:
Bitcoin 1LChCcZXgTF54TE33Zb6MuSDDPSY9b3jeD
Donate

Schreibe einen Kommentar