Gold und Silber – das einzig echte Geld

Die Massenmedien lassen und über den Ernst der Finanzlage im Unklaren

Doch die schon bald drohende Pleite der USA könnte auch für uns dramatische Folgen haben.

Man muß kein Hellseher oder Wirtschaftsprofessor sein um das zu sehen. Am einfachsten wird es durch ein Beispiel unseres tatsächlich schon stattgefundenen Währungsverfalls, das ich letztens auf MMNews gefunden habe:

Der Betrug am arbeitenden Steuerzahler

Bei der Deutschen Mark wurde dieser Maßstab innerhalb nur eines halben Jahrhunderts auf ein Fünftel seiner Ausgangslänge verkürzt: Die D-Mark von h1950 war 2000 nur noch 20 Pfennige wert. Wer also 1950 für 100 DM Leistung in Form beruflicher Arbeit erbracht und die dafür empfangene staatliche Quittung, den dafür erhaltenen staatlichen Schuldschein – die 100-DM-Banknote – sparsam zurückgelegt hatte Sparbuch! Lebens-„Versicherung“!, erhielt im Jahre 2000 dafür nur noch eine Gegenleistung – Güter oder Dienstleistungen – im Wert von 20 DM. Er hatte also für 80 DM umsonst gearbeitet und war vom Staat und der Hochfinanz um 80 Prozent der verdienten, ihm rechtlich zustehenden Gegenleistung entrechtet und enteignet, betrogen und bestohlen worden.

weiterlesen

Scan to Donate Bitcoin
Like this? Donate Bitcoin to at:
Bitcoin 1LChCcZXgTF54TE33Zb6MuSDDPSY9b3jeD
Donate

Ben Bernanke gibt den ultimativen Anlagetip

Und das unfreiwillig zwischen den Zeilen Find ich cool, wie sehr er sich auf die Frage von Ron Paul outet Zur Erinnerung, Ben Bernanke ist der Chef der FED, also der Amerikanischen Zentralbank, dem Ursprung des Dollars, und weil er die Leitwährung ist, somit auch des weltweiten Geldes. Die letzten Schuldenlöcher wurden einfach dahingehend korrigiert, … weiterlesen

Sicherung des Einkommes in der Krise, 3. Teil

Nun, was ich im 2. Teil versprochen habe, soll nun auch gehalten werden.

Man munkelt ja schon, (ich habe es heute selbst in der Zeitung gelesen), die Krise wäre vorbei.

Da kann ich nur zur Vorsicht raten. Ihr wisst doch, die Kapelle hat auf der Titanic noch bis zum letzten Augenblick des Untergangs noch gespielt. Und eine Seifenblase schillert, kurz bevor sie zerplatzt, (dann ist nämlich alles noch ok) in allen möglichen Farben.

Bis dann urplötzlich Schluß ist, und dann gucken alle blöd in die Röhre, die sich blenden ließen.

weiterlesen

Scan to Donate Bitcoin
Like this? Donate Bitcoin to at:
Bitcoin 1LChCcZXgTF54TE33Zb6MuSDDPSY9b3jeD
Donate

Gold und Silberpreis

Haben in den letzten Tagen massiv angezogen.

Siehe hier. Das könnte ein Indikator sein, daß es bald eng wird.

Die Tendenz des Gold- und Silberkurses ist stätig steigend, und es ist wohl auch keine Trendwende zu erwarten.

Heißt ganz konkret für den Verbraucher, konnte man bei Anlagegold24.de noch vor wenigen Wochen etwa die begehrte Anlagesilbermünze Wiener Philharmoniker aus 1oz 999er Silber noch für 15,15€ erwerben, so kostet sie heute schon 16,30€. Das ist eine Wertsteigerung von 1,15€ innerhalb weniger Tage. Wo sonst gibt es so etwas? Und die Tendenz ist stetig steigend.

weiterlesen

Scan to Donate Bitcoin
Like this? Donate Bitcoin to at:
Bitcoin 1LChCcZXgTF54TE33Zb6MuSDDPSY9b3jeD
Donate

Der Crash kommt, so sicher wie das Amen in der Kirche

Sorry! Ich würde gerne etwas anderes verkünden, aber das wäre in dieser Lage unverantwortlich.

Als ich vor ungefähr einem Jahr das gleichnamige Buch des Finanzprofessors Max Otte in den Händen hielt, fand ich es schon alarmierend.

Wenig später erfuhr ich, daß er in der damaligen Finanzwelt mit seiner Mahnung fast alleine dastand.

Heute würde kein ernstzunehmender Finanzexperte seine These bestreiten, der Crash kommt ganz gewiss, das ist im System vorprogrammiert, die Frage ist nur noch wann, oder besser, wieviel Zeit uns noch bleibt um Vorsorge zu treffen.

weiterlesen

Scan to Donate Bitcoin
Like this? Donate Bitcoin to at:
Bitcoin 1LChCcZXgTF54TE33Zb6MuSDDPSY9b3jeD
Donate