Warum der Bitcoin fällt, oder auch nicht -Teil 1

In einem Twitterdialog ist die Frage aufgetaucht, warum der Bitcoin fällt.

Bitcoin ist ein schnelles virtuelles Zahlungsmittel

Ich habe darauf geantwortet, daß er nicht zu niedrig, sondern meiner Meinung nach zu hoch eingestuft wird.

Warum?

Ich bin nicht der Erfinder der Kryptowährung, doch wie ich ihn verstehe, wurde er für schnelle, diskrete, unkomplizierte (vor allem Mikro-) Zahlungen entworfen und das Peer to Peer (nicht Steinbrück:*) ) ohne, daß eine Bank dazwischen geschaltet ist.

Also auch als Umgehung der Banken, die ja bekanntlich nur unser Bestes wollen…(<Ironie)

Reguliert wird das ganze von der sog. Blockchain, doch das ist jetzt ein anderes Thema.

weiterlesen

Scan to Donate Bitcoin
Like this? Donate Bitcoin to at:
Bitcoin 1LChCcZXgTF54TE33Zb6MuSDDPSY9b3jeD
Donate

Der Weg zur Knechtschaft

9.300 Milliarden Euro Banken-Schulden

Du denkst, die Eurokrise wird schon nicht so schlimm werden? Dieser Kelch wird an uns vorrübergehen? Ja denen in Griechenland, denen geht es schlecht, aber wir hier in Deutschland sind doch sicher!? Oder? Merkel und Schäuble werden doch das Kind schon schaukeln?!?

Dann lies mal folgenden Artikel, und wenn du ihn verstanden und die Zahlen nachgeprüft hast, wirst du wohl einsehen müssen, daß dem nicht so ist. Leider!

(folgenden Artikel fand ich in den Deutschen Wirtschaftsnachrichten
und fand ihn so gut, daß ich ihn hier unverkürzt wiedergebe)

Die Banken in Südeuropa haben mit Hilfe des billigen EZB-Geldes die Staaten gerettet. Nun geht allen die Puste aus und er zeigt sich: Die Rettungsschirme sind viel zu klein. Daher müssen die Sparer und Steuerzahler ran. Mit einer Banken-Union wollen die Südstaaten ihre Spielschulden internationalisieren. Höre, Deutschland, die Signale!

Das panische Drängen der Südeuropäer auf eine Bankenunion hat einen simplen Grund: Mit dem billigen EZB-Geld (1 Prozent Zinsen) haben die Banken Südeuropas die Schrott-Staatsanleihen ihrer Staaten gekauft, die 5 Prozent Zinsen bringen. Als Sicherheit haben sie die Staatsanleihen an die EZB weitergereicht. Nun steht das System vor dem Kollaps. Der ESM mit 700 Milliarden Euro kann die Banken nicht retten. Die Rettung kann nur über die privaten Bank-Guthaben und die Steuerzahler kommen.

weiterlesen

Scan to Donate Bitcoin
Like this? Donate Bitcoin to at:
Bitcoin 1LChCcZXgTF54TE33Zb6MuSDDPSY9b3jeD
Donate

Zeitenwende 2012

Hier ein interessanter Gedanke, den ich auf MMNews fand, und hier mal wiedergeben möchte, weil er sehr gut in mein Blog passt: Auch wenn die Eliten in den betroffenen Ländern das nicht glauben werden und wollen: Das ist eine nützliche und notwendige Entwicklung, denn nichts Grundlegendes und Dauerhaftes kann sich aus dieser Krise entwickeln, wenn … weiterlesen

Verfassungsgericht lehnt Euro-Rettungsschirm-Klage ab

Nicht im Namen des Volkes! Peter Boehringer: „Voßkuhle hat entgegen seiner eigenen höchst europafreundlichen Tradition in diesem Fall auch geltendes Europa-Recht schlichtweg nicht angewandt! Das ist vielleicht der größte Skandal des Tages: Ausgerechnet ein BVerfG, das sonst akribischst JEDE EU-Regelung und – Richtlinie zeitnah und oft sogar in vorauseilendem Gehorsam umsetzt, hat heute geltendes EU-Verfassungsrecht … weiterlesen

Gold und Silber – das einzig echte Geld

Die Massenmedien lassen und über den Ernst der Finanzlage im Unklaren

Doch die schon bald drohende Pleite der USA könnte auch für uns dramatische Folgen haben.

Man muß kein Hellseher oder Wirtschaftsprofessor sein um das zu sehen. Am einfachsten wird es durch ein Beispiel unseres tatsächlich schon stattgefundenen Währungsverfalls, das ich letztens auf MMNews gefunden habe:

Der Betrug am arbeitenden Steuerzahler

Bei der Deutschen Mark wurde dieser Maßstab innerhalb nur eines halben Jahrhunderts auf ein Fünftel seiner Ausgangslänge verkürzt: Die D-Mark von h1950 war 2000 nur noch 20 Pfennige wert. Wer also 1950 für 100 DM Leistung in Form beruflicher Arbeit erbracht und die dafür empfangene staatliche Quittung, den dafür erhaltenen staatlichen Schuldschein – die 100-DM-Banknote – sparsam zurückgelegt hatte Sparbuch! Lebens-„Versicherung“!, erhielt im Jahre 2000 dafür nur noch eine Gegenleistung – Güter oder Dienstleistungen – im Wert von 20 DM. Er hatte also für 80 DM umsonst gearbeitet und war vom Staat und der Hochfinanz um 80 Prozent der verdienten, ihm rechtlich zustehenden Gegenleistung entrechtet und enteignet, betrogen und bestohlen worden.

weiterlesen

Scan to Donate Bitcoin
Like this? Donate Bitcoin to at:
Bitcoin 1LChCcZXgTF54TE33Zb6MuSDDPSY9b3jeD
Donate

Ben Bernanke gibt den ultimativen Anlagetip

Und das unfreiwillig zwischen den Zeilen Find ich cool, wie sehr er sich auf die Frage von Ron Paul outet Zur Erinnerung, Ben Bernanke ist der Chef der FED, also der Amerikanischen Zentralbank, dem Ursprung des Dollars, und weil er die Leitwährung ist, somit auch des weltweiten Geldes. Die letzten Schuldenlöcher wurden einfach dahingehend korrigiert, … weiterlesen

Bilderberg News

Der Stein kommt ins Rollen, und kann wohl nicht mehr aufgehalten werden

Auch wenn die Medien nach wie vor alles tun, dieses Treffen zu verharmlosen.

Viele neue Erkenntnisse, die wichtig sind, ergaben sich für mich aus dem diesjährigen Bilderbergkonferenz in St. Moritz, ohne selbst bei den Aktivisten gewesen zu sein.

Dank diesen mutigen jungen Leuten ist diesmal von diesem sagenumwobenen Treffen der Bosse der Bosse soviel durchgesickert, wie noch nie.

Da bekanntlich zu den Themen, die dort besprochen werden, nach wie vor beharrlich geschwiegen wird, kann sich ja aufgrund der druchgesickerten Tatsachen, wie etwa der Teilnehmerliste jeder selber seinen Reim machen.

weiterlesen

Scan to Donate Bitcoin
Like this? Donate Bitcoin to at:
Bitcoin 1LChCcZXgTF54TE33Zb6MuSDDPSY9b3jeD
Donate

Der Aufbruch ins Paradies

“Wir suchen rund 100 Leute, die verrückt genug sind, mit uns eine Insel zu bevölkern, ein eigenes gesellschaftliches Konzept zu entwickeln und zu leben”, hieß es 1997 in einem Aufruf des Kölner Künstlers Wido Buller. Er hatte damals den Nerv vieler Deutscher getroffen, und so zogen die ersten Pioniere los, und kauften die griechische Halbinsel … weiterlesen

Sicherung des Einkommes in der Krise, 2. Teil

Freiheit durch Geld im Internet

Also wir gehen davon aus, daß Ihr den ersten Teil gelesen habt, daß Eurer Blog oder Eure Website läuft.

Daß das Layout stimmig ist, und der Code sauber und barrierefrei von allen gängigen Browsern dargestellt wird und Ihr Euch mit aller Aufmerksamkeit auf Euren Inhalt konzentrieren könnt.

Notfalls tut Euch zusammen, und nehmt noch Leute zum Webprojekt hinzu, die die Seite gerne mit ihren Inhalten füllen.

weiterlesen

Scan to Donate Bitcoin
Like this? Donate Bitcoin to at:
Bitcoin 1LChCcZXgTF54TE33Zb6MuSDDPSY9b3jeD
Donate

Gold und Silberpreis

Haben in den letzten Tagen massiv angezogen.

Siehe hier. Das könnte ein Indikator sein, daß es bald eng wird.

Die Tendenz des Gold- und Silberkurses ist stätig steigend, und es ist wohl auch keine Trendwende zu erwarten.

Heißt ganz konkret für den Verbraucher, konnte man bei Anlagegold24.de noch vor wenigen Wochen etwa die begehrte Anlagesilbermünze Wiener Philharmoniker aus 1oz 999er Silber noch für 15,15€ erwerben, so kostet sie heute schon 16,30€. Das ist eine Wertsteigerung von 1,15€ innerhalb weniger Tage. Wo sonst gibt es so etwas? Und die Tendenz ist stetig steigend.

weiterlesen

Scan to Donate Bitcoin
Like this? Donate Bitcoin to at:
Bitcoin 1LChCcZXgTF54TE33Zb6MuSDDPSY9b3jeD
Donate

Nächstes Bilderbergtreffen in Spanien?

Wie der Alles Schall und Rauch Blog berichtet, sollen sich die Bilderberger 2010 in der Nähe von Barcelona treffen.

Dies soll der erste Mann, wenn es um die Bilderberger geht Jim Tucker herausgefunden haben.

Die Bilderberger sind die heimliche Elite aus Wirtschaft und Politik, die wahren Bestimmer über unser Geldsystem. Und weil Geld die Welt regiert, wie jeder weiß, aber kaum jemand, wer das Geld regiert, sind sie somit die Drahtzieher unserer gesamten westlichen Welt.

weiterlesen

Scan to Donate Bitcoin
Like this? Donate Bitcoin to at:
Bitcoin 1LChCcZXgTF54TE33Zb6MuSDDPSY9b3jeD
Donate